Toggle Tags

Tagcloud navigation

Just click according to your interests - the bigger the word, the more information available!

Tags:

Cafés Wien

Wenn man über Wiener Kaffeehaus-Kultur redet, wird zunächst einmal gerne die zweite Türkenbelagerung Wiens 1683 zitiert. Die Legende besagt, dass die Türken bei ihrer überhasteten Flucht nach der Wiener Niederlage vor den Toren der Stadt einen Sack mit Kaffeebohnen zurückgelassen haben mit dessen Inhalt die erstaunten Wiener zunächst nicht viel anfangen konnten. Bis die daraus gebraute trübe braune Suppe zu einem gold-cremigen Schälchen Espresso wurde, den man gemütlich in das Kaffeehaus-Sofa gelümmelt nicht trinkt sondern in sich hineinschlürft, ist wahrscheinlich ein wenig Zeit vergangen.

Aber Zeit ist sowieso kein Thema, wenn man in Wien das Kaffeehaus besucht. Ganz im Gegenteil, ins Café geht man, um der Zeit ein Schnippchen zu schlagen: Während die Ober vorbeischleichen, die Alltagshektik langsam abbröckelt und die Zeit sich zu entschleunigen beginnt, genießt man ein gutes Stück des Kuchens mit Schlagobers, verschanzt sich hinter Bergen von Zeitungen und trinkt seinen Kaffee: Hier in Wien gibt es übrigens keinen Kaffee sondern ...einen Einspänner oder einen Kleinen Braunen, einen Mocca oder eine Melange ... und damit ist nur ein Bruchteil der Zubereitungsvielfalt erwähnt, die in Wiens Kaffeehäusern geboten wird. In den letzten Jahren hat sich die Wiener Kaffeehaus-Kultur sanft mit der italienischen vermählt und daher wird gerne ein Ristretto oder ein Cafe Latte geordert.

Seien Sie übrigens nicht ungehalten, wenn Sie der Ober zunächst einmal eine gehörige Zeit ignoriert, nachdem Sie an Ihrem runden Kaffehaus-Tisch Platz genommen haben. In Wahrheit werden Sie damit von ihm nämlich als echter Kaffeehaus-Hocker eingestuft, der sich für seinen Café-Besuch die Zeit nimmt, die man braucht, um diese unvergleichliche Atmosphäre in sich aufnehmen zu können.

Café Central Wien ©Sikeri - CreativeCommons/Flickr  Melande und Apfelstrudel im Café Sperl ©Jen SFO-BCN - CreativeCommons/Flickr  Café Hawelka Wien ©kawanet - CreativeCommons/Flickr

Kaffeehaus

Öffnungszeiten

Adresse

Café Bräunerhof Mo.-Fr. 08.00-20.30 Uhr
Sa. 08.00-18.00 Uhr
So. 10.30-18.00 Uhr 
1010 Wien, Stallburggasse 2
Café Central Mo.-Sa. 07.30-22.00 Uhr
Sonn- u. Feiertag 10.00-22.00 Uhr
1010 Wien, Strauchgasse/Herrengasse
Café Griensteidl täglich 08.00-23.30 Uhr 1010 Wien, Michaelerplatz 2
Café Demel täglich 09.00-19.00 Uhr 1010 Wien, Kohlmarkt 14
Café Diglas Mo.-Mi. 07.00-23.30 Uhr
Do.-Sa. 07.00-02.00 Uhr
Sonn-, Feiertag 09.00-23.00 Uhr 
1010 Wien, Wollzeile 10
Café Hawelka Mo., Mi.-Sa. 08.00-02.00 Uhr
Sonn- u. Feiertag 10.00-02.00 Uhr
Dienstag Ruhetag 
1010 Wien, Dorotheergasse 6
Café Hofburg täglich 10.00-18.00 Uhr 1010 Wien, Hofburg - Innerer Burghof
Café de l'Europe täglich 07.00-24.00 Uhr 1010 Wien, Am Graben 31
Café Korb Mo.-Sa. 08.30-24.00 Uhr
Sonn- u. Feiertag 10.00-23.00 Uhr 
1010 Wien, Brandstätte 7-9
Café Landmann täglich 07.30-24.00 Uhr 1010 Wien, Dr.-Karl-Lueger-Ring 4
Café Mozart täglich 08.00-24.00 Uhr 1010 Wien, Albertinaplatz 2
Café Museum täglich 08.00-24.00 Uhr 1010 Wien, Operngasse 7
Café Sacher täglich 10.00-24.00 Uhr  1010 Wien, Philharmonikerstraße 4
Café im Schottenstift Mo.-Fr., 07.00-23.00 Uhr
Sa. 08.30-22.00 Uhr
Sonn-, Feiertag 08.30-21.00 Uhr 
1010 Wien, Schottengasse 2
Café Schwarzenberg Mo.-Fr., So. 07.00-24.00 Uhr
Sa. 09.00-24.00 Uhr  
1010 Wien, Kärntner Ring 17
Café Tirolerhof Mo.-Fr. 07.00-21.00 Uhr 
Sa. 07.00-02.00 Uhr
Sonn-, Feiertag 09.00-24.00 Uhr 
1010 Wien, Führichgasse 8
Café Sperl Mo.-Sa. 07.00-23.00 Uhr
So. 11.00-20.00 Uhr 
1060 Wien, Gumpendorfer Straße 11
Café Leopold So.-Mi. 10.00-02.00 Uhr 
Do.-Sa. 10.00-04.00 Uhr 
1070 Wien, Museumsplatz 1
Café Stein Mo.-Sa. 08.00-01.00 Uhr
Sonn-, Feiertag 09.00-01.00 Uhr  
1090 Wien, Währinger Straße 6-8
Café Dommayer täglich 07.00-22.00 Uhr   1130 Wien, Dommayergasse 1