Toggle Tags

Tagcloud navigation

Just click according to your interests - the bigger the word, the more information available!

Tags:

Herend Keramik © Copyright 2011. Herendi Porcelánmanufaktúra Zrt.

//// Ungarn

Herend Porzellan

Herend ist die älteste und größte Porzellan-manufaktur in Ungarn. Dieses Geschirr hat Style.

 

Herend ist eigentlich eine Kleinstadt in Ungarn. 1826 gründete ein gewisser Vinzenz Stingl hier seine Porzellanmanufaktur, zu Weltruhm gelangte sie aber unter ihrem neuen Besitzer, Moritz Fischer. Sein Erfolgsrezept war dir Kombination von europäischem und asiatischem Design. Zu seinen Kunden zählte das Who-is-Who der europäischen Aristokratie, von Kaiser Franz Josef bis Königin Victoria von England. Kaum verwunderlich, dass die populärsten Services klingende Namen wie „Habsburger Rose“ oder „Gödöllö“ tragen.

Der mycentrope Geheimtipp für Ihren Frühlingsausflug!

Im modernen Besucherzentrum erfährt man anhand eines spannenden 3D-Filmes alles über die bewegte Geschichte des Unternehmens und die Kunst der Porzellanherstellung.

In eigenen Vorführungsräumen werden die Produktionsarbeiten von erfahrenen Meistern vor Ort erklärt. Wer selbst kreativ sein möchte und seine eigenes Porzellangeschirr mit nachhause nehmen möchte, dem wird Keramikmasse und Pinsel in die Hand gedrückt. Wer sich darauf nicht verlassen möchte, besucht das edle Markengeschäft Viktória. Kaffee und Kuchen, natürlich auf feinstem Herend-Porzellan serviert, erwartet Sie im Kaffee Apicius. Man gönnt sich ja sonst nichts.

Mit der Erlebniskarte erhalten Sie 10 Prozent Rabatt auf das Eintrittsticket.

Ganzjährig geöffnet von 9:00 bis 18:00 Uhr. Nähere Informationen finden Sie im Internet unter:http://herend.com/de/