Toggle Tags

Tagcloud navigation

Just click according to your interests - the bigger the word, the more information available!

Tags:

Radweg Wien Bratislava © Central Danube

//// Österreich

Endlich Frühling - Kultur entlang des Donauradwegs

Wer den Donauradweg entlang radelt, sollte immer wieder Kulturstopps einlegen

 

Endlich locken die ersten Sonnenstrahlen zu Ausflügen in die Natur. Am besten mit dem Fahrrad, das ist gesund. Erleben Sie faszinierende Natur, lebendige Geschichte und genussvolle Augenblicke am Donauradweg zwischen Wien und Bratislava. Start ist die Wiener Donauinsel.

Wer all die Kulturwunder Wiens hinter sich gelassen hat, radelt nun gemütlich durch die Lobau – und könnte in Orth an der Donau den ersten Stopp einplanen. Im Renaissanceschloss schlossORTH das an sich schon ein Juwel ist, werden im museumORTH neben einem „dorfgemeinschaftlichen Fotoalbum“ immer Wechselausstellungen gezeigt.

In Haynds Geburtshausin Rohrau sollten Musikfreunde Halt machen. Im Geburtshaus von Joseph Haydn sind Möbel aus seiner Zeit und sogar ein Hammerflügel, auf dem er gespielt haben soll, ausgestellt, zudem kann man über Noten, Handschriften und historische Ansichten der Örtlichkeiten, an denen er sich aufhielt, in seine Zeit und sein Leben eintauchen.

Römerstadt Carnuntum
Eintauchen kann man auch in Carnuntum, in die Zeit der Römer – Besuchen Sie das Haus des Tuchhändlers Lucius, ein römisches Stadtpalais (Villa Urbana) und eine prunkvolle römische Therme mit luxuriöser Ausstattung und ausgefeilter Technik.2014 dreht sich in Carnuntum alles um die Welt der Gladiatoren. Besonders im Frühling sind die römischen Gärten eine blühende und duftende Oase der Erholung!  Auch Veranstaltungen gibt es selbstredend. Die Kulturfabrik Hainburg unweit davon macht Ausstellungen zum Thema, derzeit geht man auf römische Architektur ein.

Lohnend ist, wenn man noch Kräfte hat, auch der Ausflug zu den Marchfeldschlösser. Um Kraft zu sparen, könnte man auch für eine Strecke den  TWIN CITY LINER frequentieren. Saisonstart 11. April. Von Bratislava ist es mit dem Rad eine Katzensprung zur Burg Devin, ein slowakisches Nationalmonument und zu Schloss Hof und den weiteren Marchfeldschlössern.