Tags einblenden

Tag Cloud-Navigation

Klicken Sie hier Ihre Interessen zusammen - je größer der Begriff, desto mehr Infos gibt´s!

Tags:

St. Pölten Dom © Magistrat der Stadt St. Pölten

//// Österreich

St. Pölten – Barockjuwel & moderne City

St. Pölten, die Landeshauptstadt von Niederösterreich, vereint Gegensätze: Städtebauliches Juwel, Kultur- und Event-Hotspot, wanderbares Naturparadies.

 

St. Pölten, die Landeshauptstadt von Niederösterreich ist mit über 50.000 Einwohnern die größte Stadt des Bundeslandes. St. Pölten liegt im Mostviertel und hat eine Fläche von 108 Quadratkilometern. Soweit die wenig aufregenden Fakten. Wie immer ist die Wirklichkeit ganz anders und viel aufregender: St. Pölten ist eine der vielfältigsten Städte Österreichs.

St. Pölten – Schmelztiegel der Architektur

Beispiel Architektur: die alte Stadtsubstanz vereint sich wunderbar mit moderner Architektur. Es gibt jede Menge Barock-Juwele, der Riemerplatz beispielsweise bietet ein ganzes Ensemble an Barock-Bauwerken erster Güte, das Rathaus oder die Domkirche vereinen Jahrhunderte großer Baustile von der Romanik bis zum Hochbarock. Das Festspielhaus und die Gebäude, welche im Zusammenhang mit der Entwicklung zur vollständigen Hauptstadt entstanden sind, darunter Werke bedeutender österreichischer Architekten wie Hans Hollein, Klaus Kada und Ernst Hoffmann, zeigen hingegen das andere, moderne St. Pölten. In St. Pölten wurde behutsam das Bewährte gepflegt und restauriert und stilsicher mit Neuem vereint.

Hier Tickets gewinnen für das Stadtmuseum in St. Pölten!

St. Pölten im Fashion-Fever

Beispiel Shopping: in St. Pölten gibt es moderne Einkaufsmeilen in denen kein Markenartikel fehlt und gleichzeitig gemütliche Seitenstraßen, in denen man im Laden im Eck wunderbare Antiquitäten erstehen kann.  Probieren Sie es aus: City-Shopping in einer der charmantesten Fußgängerzonen Österreichs, oder Mega-Shopping in einem der zahlreichen Einkaufszentren wie Traisenpark, Traisencenter, Promenade, Center Süd, Merkur Center Süd, City Super Center oder Neues Forum.  

St. Pölten von Frequency bis Festwochen

Beispiel Kultur: Das Beatpatrol Festival im Juli und das Frequency Festival im August sind inzwischen internationale Klassiker der elektronischen Musik und des Pop & Rock. Am anderen Ende des Spektrums findet man die Festwochen im Mai oder das Barockfestival im Juni. Und natürlich hat St. Pölten im Dezember einen wirklich stimmungsvollen Christkindlmarkt, der den Vergleich mit den Klassikern der großen europäischen Hauptstädte nicht zu scheuen braucht.

St. Pölten – eine Stadt erwandern

Beispiel Natur: Die Viehofener Seen mit ihrer unwirklich schönen Auenlandschaft sind ein Beispiel von vielen, dass St. Pölten und Umland ein Naturparadies der Extraklasse ist. Die St. Pöltner sind zurecht stolz auf ihre gehegten und gepflegten Bio-Reservate und daher gibt es auch regelmäßige Naturführungen in der Stadt. Lesen Sie mehr über das Naturerlebnis St. Pölten

Jetzt einen begleiteten Stadtspaziergang in St. Pölten für 15 Personen gewinnen!

Auch kulinarisch ist St.Pölten inzwischen weit mehr als ein Geheimtipp. Eines der gastronomischen Highlights ist die Gaststätte Figl. Dort verwöhnt der Ex-Hanner-Haubenkoch Andreas Hetteger die Gäste. Hingehen, probieren!

Wollen Sie mehr wissen? Klicken Sie Stadterlebnis St. Pölten