Toggle Tags

Tagcloud navigation

Just click according to your interests - the bigger the word, the more information available!

Tags:

Mariahilferstraße © Cha già José/Flickr

//// Österreich

Mariahilferstraße, Wien - 1,8 Kilometer langes Einkaufsparadies

Eine der beliebtesten Einkaufsstraßen Wiens –  Shopping, Geschichte & Sehenswürdigkeiten auf der Mariahilferstraße

 

Die Mariahilferstraße in Wien: 1,8 Kilometer geballtes Einkaufsvergnügen mit rund 350 Shops - wir stellen Ihnen den Boulevard der Superlative etwas genauer vor.

Mariahilferstraße bevor Shopping eine Freizeitbeschäftigung wurde

Seit dem Mittelalter ist eine Straße auf dem Gelände der heutigen Mariahilferstraße eine wichtige Passage für die Stadt Wien. Die Wiener Vorstadt entwickelte sich in die entgegengesetzte Richtung der Donau und die Dörfer entlang der heutigen Mariahilferstraße gewannen an Bevölkerung und Bedeutung.

Die Straße wurde 1826 gepflastert und erhielt 1862 den Namen Mariahilferstraße. 

Mariahilferstraße - Synonym für Shopping in Wien

Auf 1,8 Kilometern und 10 Meter breiten Gehwegen auf beiden Seiten zieht sich mitten durch Wien das Einkaufsparadies schlechthin: Die innere Mariahilferstraße. Rund 350 Shops (inklusive der Shopping-Center) reihen sich aneinander, leichter wird einem das Flanieren, Gustieren und Einkaufen in kaum einer anderen Großstadt Europas gemacht.

Ob vom Westbahnhof in Richtung Innenstadt oder vom Ring in Richtung Westbahnhof, hier gibt es alles, was das Shopping-Herz begehrt: Schuhe und Bekleidung, Elektronik, Möbel, Bücher, Accessoires und dazu ein breit gefächertes Gastronomie-Angebot von Sushi bis zum Wiener Schnitzel, vom Würstelstand bis zum typischen Wiener Kaffeehaus. Und der Naschmarkt mit seinen vielen Gourmet-Ständen und kleinen Lokalen ist nur wenige Schritte entfernt.  Erfahren Sie mehr über die Wiener Märkte

Während der vier Wochenenden vor Weihnachten (Advent), wird die Mariahilferstraße für den Verkehr gesperrt und so zu einer Fußgängerzone.

Mariahilferstraße - eine der beliebsten Einkaufstraßen Wiens

Bei einer Umfrage des Focus Institut unter 200 Personen wurde die Mariahilfer Straße (sie liegt im 6. Wiener Gemeindebezirk, Mariahilf) mit einer Gesamtnote von 1,9 bedacht. Damit ist sie die beliebteste Wiener Einkaufsstraße noch vor der Kärntner Straße (2,0) und dem Graben in der Innenstadt (2,1). Vor allem an den langen Einkaufssamstagen (bis 18 Uhr) schieben sich tausende Menschen durch die Mariahilferstraße. Aber die vielen charmanten Innenhöfe und Cafés sind prädestiniert dafür, den Stress vom Einkaufsbummel schnell vergessen zu lassen.

Sehenswürdigkeiten auf der Mariahilferstraße

  • Das MuseumsQuartier
  • Die Rahlstiege, eine berühmte Treppe aus dem Jahre 1886
  • Die Stiftskaserne und Stiftskirche
  • Die Shoppingcenter Peek & Cloppenburg und Gerngross
  • Der Raimundhof 
  • Der Geburtsort von Ferdinand Raimund
  • Die Mariahilferkirche
  • Das Hofmobiliendepot oder Möbel Museum Wien
  • Der Europaplatz und Westbahnhof - hier markiert der Gürtel die Grenze zwischen Innerer und Äusserer Mariahilferstraße
  • Das Technische Museum

War auf der Mariahilferstraße nichts passendes zu finden, empfehlen wir: Peek & Cloppenburg in der Kärntner Straße.