Toggle Tags

Tagcloud navigation

Just click according to your interests - the bigger the word, the more information available!

Tags:

Oberlaa termálfürdő Bécs szívében © Cathrine Stukhard, Therme Wien

//// Österreich

Therme Wien - Therme Oberlaa - Wellness pur in Favoriten

Wellness auf höchstem Niveau: die großzügig umgestaltete Therme Wien setzt auf Erholung, Entspannung und Genuss.

 

Erlebnis-Baden und Wellness pur inmitten der Großstadt Wien: Die Therme Wien mit den Modulen Therme Wien Fitness und Therme Wien Med, der angeschlossene Gastro-Betrieb Kurkonditorei Oberlaa und der über 600.000 m² große Kurpark Oberlaa sind ein umfassendes Freizeitvergnügen für alle Jahreszeiten.

Therme Oberlaa: 2010 wurde die Therme Wien generalsaniert und komplett umgebaut als eine der modernsten Stadtthermen Europas wiedereröffnet. Auf dem Areal des alten Thermalbads Oberlaa bietet die neue Therme Wien nun Wellness der Extraklasse: hochwertige Service- und Heil-Dienstleistungen, rund 4.000 Quadratmeter Wasserfläche, 3.000 Quadratmeter Saunaareal und einen 6.000 Quadratmeter umfassenden Gesundheitsbereich.

Therme Wien: Wellness nicht nur fühlen sondern mit allen Sinnen erleben

Panta rhei - alles fließt: Die Thermenlandschaft der Therme Wien wurde wie ein langgezogener Bachverlauf angelegt und lädt auf eine Entdeckungsreise durch Wasserkaskaden, kleine Wasserfälle und Wasserfontänen ein. Entlang des Bachverlaufs sind die einzelnen Wellness-Stationen angelegt: Stein der Schönheit, Stein der Ruhe, ErlebnisStein, SaunaStein und FitnessStein. Dazwischen befinden sich die beiden großen Thermenlandschaften, die mit Innen- und Außen-Becken, Wärmebänken und Liegebetten ausgestattet sind. Ein Duftraum mit Wasserbetten, ein romantisches Grottenbecken, AlphaSphere-Liegen zur Tiefenentspannung, eine Feuerlounge, Österreichs erste Thermenbibliothek, eine Hörbuch-Lounge und ein Kino ergänzen das Wellness-Wien-Angebot.

Auch die Kinder kommen in der Therme Oberlaa auf ihre Rechnung: Vier unterschiedliche Rutschen, ein Wildwasserkanal, drei Sprungtürme, ein Wasserspielpark, ein Kasperltheater und eine Karaoke-Bühne lassen kleine Herzen höher schlagen.

Der Außenbereich der Therme Wien - der "Jahreszeitengarten" – wurde erlebnishaft neugestaltet: Neben dem 25 Meter langen Sportbecken sowie einem Quell-, einem Sole- und verschiedenen Außenbecken lädt die Therme Wien mit einem Beachvolleyballplatz, einer Boccia-Bahn, einer Sommerbar, Outdoor-Massagen und vielen Sonnenliegen auf Wellnes der besonderen Art ein.

Becken und Bereiche für jeden Anspruch: schwimmen, erholen, genießen, regenerieren

Die großzügig angelegte Thermenlandschaft der Therme Oberlaa bietet 2 Thermalbecken innen und außen, ein Aktivbecken, ein Whirlpool sowie ein Sole-, Sprudel- und Sportbecken. Im neugestalteten Außenbereich der Therme Wien mit dem Quellenbecken und einer weitläufigen Liegewiese, kommen die Besucher vor allem im Sommer voll auf ihre Rechnung.

Wellness Wien: Im „Stein der Ruhe“ findet man Becken und Räume die die Außenwelt abschirmen und zur Meditation oder Tiefenentspannung einladen. Durch einen Vorhang aus Wasser gelangt man in das geheimnisvolle Grottenbecken der Therme Oberlaa und im Sprudelbecken lösen Massageliegen und Massagebänke Anspannungen im Körper.

Den Alltag rausschwitzen kann man in der 3.000m² großen Saunalandschaft „SaunaStein“. Neben dem gemischten Saunabereich können sich Frauen und Männern auch in getrennte Bereiche zurückziehen. Außerdem gibt es eine eigene LadyFitness-Zone. In allen Sauna-Bereich vorhanden: Finnische Saunen und Dampfbäder mit verschiedenen Aromen sowie ein Laconium bzw. Tepidarium.

Therme Oberlaa für die ganze Familie: Im „ErlebnisStein“ sorgen zahlreiche Rutschen wie die Reifen- oder die Breitrutsche, ein Wildwasserkanal, ein Wasserspielpark mit lustigen Figuren sowie Innen- und Außenbecken für Abwechslung.

Für das leibliche Wohl in der Therme Oberlaa sorgen gleich mehrere Restaurants: das Thermenrestaurant mit großzügiger Terrasse und Loungebereich, die Sommerbar im Außenbereich (inklusive Veranstaltungsbühne), das Sauna-Bistro im SaunaStein, die Café Lounge im Eingangsbereich zur Therme Wien Med, die Fitness Lounge im FitnessStein und natürlich die Kurkonditorei Oberlaa, die nicht nur mit Süßigkeiten sondern auch mit einer attraktiven Palette von Haupt- und Nebengerichten zum After-Wellness-Dinner lockt.

Ehrung für die Therme Wien

Im Frühjahr 2011 - kurz nach der Eröffnung - erzielte die Therme Wien beim European Health & Spa Award 2011 den 1. Platz in der Kategorie "Beste Therme" und den 3. Platz in der Kategorie "Beste Kuranstalt". Im November 2011 holte sich die Therme Wien dann noch den "Europäischer Bäder-Oscar": den "EWA Marketing Award 2011" der European Waterpark Association für das beste Marketing im Jahr 2011.

Mit der VAMED Vitality Clubcard, der ersten österreichweit gültigen Thermen-Kundenkarte stehen den Mitgliedern zahlreiche Vorteile und Zusatzleistungen in allen Resorts der VAMED Vitality World zur Verfügung. Weitere Infos unter www.vitality-world.com

Therme Wien - Kurzinfo

Öffnungszeiten:
364 Tage im Jahr (außer am 24. Dezember)
Montag bis Samstag: 9-22 Uhr
Sonn- und Feiertrag: 8-22 Uhr
Öffnungszeiten der Thermenmassage: Montag bis Sonntag, Feiertag: 9-20 Uhr
Öffnungszeiten der Therme Wien Fitness: Montag bis Freitag: 07.30 bis 23.00 Uhr und Samstag, Sonn- und Feiertag: 07.30 bis 22.00 Uhr
Erreichbarkeit: U1 Reumannplatz, Straßenbahn Linie 67

Preise:
Tageskarte ab 6 Std. (Kästchen) Erwachsene 22,70 €; Kinder 13,10 €
Aufpreis Sauna 7,50 €
Aufpreis Solewelt 8,00 €

Therme Wien, Kurbadstraße 14, 1100 Wien
www.thermewien.at

Therme Wien Fitness, Kurbadstraße 16, 1100 Wien
www.thermewien.at

Therme Wien Med, Kurbadstraße 14, 1100 Wien
www.thermewienmed.at

Kurkonditorei Oberlaa, Standort Oberlaa, Kurbadstraße 12, 1100 Wien
www.oberlaa-wien.at

Ein weiteres Wellness-Angebot der Spitzenklasse in der Region Centrope: das Thermenhotel in Mosonmagyaróvár