Toggle Tags

Tagcloud navigation

Just click according to your interests - the bigger the word, the more information available!

Tags:

Weihnachtsgeschenke shoppen in Wien © charley1965/Flickr

//// Österreich

Christkindlmarkt Wien: Punsch verkosten und Weihnachtsgeschenke shoppen

Die Verkaufsstände der Wiener Christkindlmärkte bieten einen bunten Mix von Weihnachts-geschenken und wärmenden Leckereien an.

 

Meist werden Christbaumschmuck, Handwerkskunst, Dufthäuser und Duftkerzen, Weihnachtsgeschenke, Brote & Lebkuchen, Tee & Punsch und ähnliches auf den Christkindlmärkten angeboten.

Ein typischer Weihnachtsmarkt besteht aus zahlreichen Verkaufsständen auf den Straßen und Plätzen eines Ortes, oft vor historischer und publikumswirksamer Kulisse. Es werden weihnachtliche Backwaren und regionale Spezialitäten wie Lebkuchen, Langos, Christstollen, diverse Süßigkeiten wie Zuckerwatte, gebrannte Mandeln, heiße Maronen aber zusehends auch warme Speisen, z.B. deftige bäuerliche Röstpfannengerichte, auf den Weihnachtsmärkten angeboten. Zum Angebot an warmen Getränken gehören neben den „Klassikern“ Punsch und Glühwein der Glühmost und der Met, aber auch Bier, mitunter Weihnachtsbock, wird auf dem Christkindlmarkt gerne getrunken.

Christkindlmarkt in Wien: Krippenspiel und Weihnachtsbaum dürfen nicht fehlen

Christkindlmarkt in Wien haben zudem meist ein künstlerisches oder kulturelles Rahmenprogramm. Für die Kinder erscheint Nikolaus mit seinen Helfern, der Weihnachtsmann oder das Christkind. Doch egal, welche Tradition hochgehalten wird, immer bringen die heiligen Gäste kleine Geschenke für die Kinder mit, die in den Gassen der Christkindlmärkte verteilt werden. Gelegentlich werden Weihnachtskrippen oder andere Figurengruppen aufgestellt (z. B. Szenen aus Märchen). Einige der Weihnachtsmärkte in Wien stellen auch lebende Krippen auf, mit echten Schafen, Eseln und Ziegen (z.B. Weihnachtsdorf Altes AKH). Auf geeigneten Bühnen, z. B. dem Balkon eines Rathauses, werden Krippenspiele oder weihnachtliche Konzerte aufgeführt. Seinen besonderen Reiz erlangt der typische Wiener Weihnachtsmarkt, der Christkindlmarkt, meist durch einen besonders großen Weihnachtsbaum und die festliche Beleuchtung, die bei einsetzender Dunkelheit den Christkindlmarkt zauberhaft illuminiert. Wenn dann auch noch der erste Schnee fällt ist die Idylle des Wiener Weihnachtsmarktes perfekt.

Auf den größeren Christkindlmärkten werden hauptsächlich Waren von professionellen Marktfahrern angeboten. Es gibt aber auch Christkindlmärkte, deren Erlös karitativen oder anderen gemeinnützigen Zwecken zufließt und die von Vereinen organisiert werden, die oft auch selbst hergestellte Produkte verkaufen.

Weihnachtsgeschenke auf dem Christkindlmarkt kaufen

Im stimmungsvollen Ambiente des Adventzaubers und unter den aufmerksamen Blicken des strahlend erleuchteten Weihnachtsbaums, werden jene Dinge angeboten, die für Weihnachtsfreuden sorgen. Mit glänzenden Augen drängen sich die Kinder vor den Verkaufsständen mit Spielzeug, Erwachsene finden unter der reichen Auswahl an Kunsthandwerk, Christbaumschmuck und Geschenkartikeln eine Fülle an Geschenkideen für ihre Liebsten.

Sehr begehrt sind handwerkliche Produkte, da diese nicht kitschig wirken. Beliebt ist Weihnachtsschmuck wie z. B. Glaskugeln, alle Arten von Krippen, Dufthäuschen und beleuchteten Handwerkshäusern, welche zuhause auf dem Fensterbrett in der dunklen und kalten Jahreszeit für eine angenehme Atmosphäre sorgen. Auch Kerzen sind aufgrund Ihrer vielfältigen Formen und Farben seit Jahren ein Dauerrenner, nach wie vor gilt eine Kerze in der dunklen Winterzeit als sehr romantisch. 

Lesen Sie mehr über über die zeitlose Tradition der Christkindlmärkte in Wien und entdecken Sie die 13 Christkindlmärkte in Wien.