Toggle Tags

Tagcloud navigation

Just click according to your interests - the bigger the word, the more information available!

Tags:

Donau Sunset © bortescristian/Flickr

//// Österreich

In Wien lässt sich's wirklich richtig gut leben!

Wien wurde bei der internationalen Mercer-Studie wieder als Stadt mit der höchsten Lebensqualität auf der Welt eingestuft. Insgesamt wurden 221 Metropolen weltweit miteinander verglichen.

Ganz oben anzukommen, ist nicht schwierig. Schwieriger ist es, ganz oben zu bleiben. Genau das ist Wien gelungen. Nachdem die österreichische Metropole schon 2009 die Stadt mit der weltweit höchsten Lebensqualität war, ist sie es auch 2010 wieder. Das ergab die unter Top-Managern durchgeführte Mercer-Studie. Das Ergebnis sei vor allem auf das "hohe Maß an Sicherheit, politischer Stabilität und funktionierender Infrastruktur" zurückzuführen, so Josef Papousek, Geschäftsführer von Mercer Austria, in einer Aussendung. Für die Studie wurden insgesamt 221 internationale Metropolen miteinander verglichen.

Wie schon im Vorjahr liegen die Schweizer Städte Zürich und Genf auf den Plätzen zwei und drei. Wien erreichte - wie schon 2010 - 108,6 Punkte, Zürich landete bei 108,0 und Genf auf 107,9.

Osteuropa im Aufschwung
Die Lebensqualität in Osteuropa befindet sich weiterhin im Aufschwung, heißt es in der Studie. Die meisten Indexwerte in dieser Region, und damit auch in der Region Centrope, sind leicht gestiegen. Prag ist mit Platz 70 hier die ranghöchste Stadt: Ihr Indexwert ist von 93,9 auf 94,8 in 2010 gestiegen. Budapest folgt auf Platz 73.

Mehr Details und Infos gibt es unter www.mercer.ch.