Toggle Tags

Tagcloud navigation

Just click according to your interests - the bigger the word, the more information available!

Tags:

Rafting © sxc.hu

//// Slowakei

Wassersportgelände Čunovo: Wilder geht's nicht!

Der Wasserkanal Čunovo mit fünf verschiedenen Streckenarten ist einer der besten künstlichen Kanäle der Welt.

 

Lieben Sie Abenteuer, Team-Zusammenarbeit und den Zauber des Wildwassers? Alle Wassersportfans, die u.a. Rafting ausprobieren wollen und schwimmen können, sind dann im Wassersportgelände in Čunovo genau richtig.

Zum Gelände, das nur 20 Kilometer von Bratislava entfernt liegt, kommen man ganz einfach mit dem Auto, oder - für die ganz Sportlichen unter uns - mit dem Fahrrad, bzw. mit den Inlineskates in Richtung Rusovce, am Damm entlang. Hier liegt auch Danubia, eines der jüngsten europäischen Museen der modernen Kunst, das auch einen Besuch wert ist.

Wasserkanal-Abenteuer auch für Anfänger

Der Wasserkanal von Čunovo ist einer der besten künstlichen Kanäle der Welt und ist auch für absolute Anfänger geeignet. Die Länge des rechten Kanals beträgt 460 Meter, die Länge des linken Kanals 356 Meter, die durchschnittliche Wassertiefe ist eineinhalb Meter und der größte Wassersturz, die so genannte "Niagara von Čunovo", beträgt dreieinhalb Meter.

Fachliche Anweisung kann in englischer, deutscher bzw. ungarischer Sprache in Anspruch genommen werden Gegen eine Gebühr von etwa 20 EUR pro Person gibt es die volle Ausrüstung (Helm, Weste, Paddel, Rafting-Boot, Neoprenkleidung, Neoprenschuhe, Wasserjacke).

Mehr als nur Rafting

Neben den Wassersportarten bietet dieses Gelände auch verschiedene Adrenalin-Freizeitaktivitäten, wie zum Beispiel Hydrospeed, Wasserscooter und Paintball. Etwa einen Kilometer vom Gelände entfernt befindet sich eine Off-Road Strecke, auf der die Besucher eine Fahrt mit den Buggys bzw. mit Vierrädern genießen können. Und wenn man schon mal in Čunovo ist, sollte man sich das Wasserwerk Gabčíkovo nicht entgehen lassen.

Mehr Infos auf der Web-Site:  www.raftovanie.sk

Danubiana Meulensteen Art Museum – www.danubiana.sk