Toggle Tags

Tagcloud navigation

Just click according to your interests - the bigger the word, the more information available!

Tags:

Tschechische Küche © CzechTourism.com

//// Tschechien

Die tschechische Küche

Flaumig weiche Knödel und Fleisch in sämigen, würzigen Saucen - die tschechische Küche ist herzhaft und gut!

 

Fleischgerichte dominieren die Speisekarten zwischen Prag und Brünn, zwischen Pilsen und Olmütz. Rind- und Schweinefleisch kommt gut gewürzt auf den Teller, Knoblauch darf kaum fehlen, auch Liebstöckl, Majoran, Piment und Kümmel sind beliebt und sorgen für den typischen Geschmack.

Als Beilage werden die flaumigen, hellgelben Böhmischen Knödel serviert, zumeist in Scheiben geschnitten. Sie harmonieren prächtig mit der Saucen-Vielfalt der tschechischen Küche. Und natürlich mit dem herben, böhmischen Bier, dem vielleicht besten Bier der Welt.

Die Süßspeisen sind vielfältig und ähnlich jenen, die auch in Wien, Budapest oder Prag auf den Teller kommen: Mohnnudeln, Marillenknödel, Powidlknödel, Buchteln und Kolatschen sind die beliebtesten Desserts.

Was man in Tschechien unbedingt gegessen haben muss:

  • Schweinebraten mit Knödel und Kraut
  • Lendenbraten mit Sahnesauce
  • Kartoffelpuffer mit Knoblauch
  • Karpfen paniert
  • Powidlknödel
  • Buchteln
  • Mohnnudeln

In Prag gut essen: Hier gehts zu empfehlenswerten Prager Restaurants