Toggle Tags

Tagcloud navigation

Just click according to your interests - the bigger the word, the more information available!

Tags:

Shopping Budapest

Der Handel in Budapest erfuhr in den letzten zwanzig Jahren einen bedeutenden Wandel. Mit der Ausbreitung der Marktwirtschaft tauchten auch in Ungarn die großen Einkaufszentren der Vorstädte auf, welche die Einkaufgewohnheiten der Menschen grundlegend veränderten und damit den innenstädtischen Kleinhandel mit den Tante-Emma-Läden in den Hintergrund drängten. Das Duna-Plaza ist ein typisches Shopping-, Geschäfts- und Unterhaltungszentrum des 21. Jahrhunderts. 

Da den Einkaufszentren in den engen Vierteln der Innenstadt und in den historischen Stadtteilen nur wenig Platz zur Verfügung steht und sie auch im Stil nicht dorthin passen würden, verblieben in einzelnen Stadtteilen die klassischen Einkaufsstraßen, an manchen Orten wurde das Angebot erweitert oder nach Warenart und Preissegment spezialisiert (z.B. die kosmopolitische Fashion Street, die Falk Miksa utca für Antiquitäten, die Andrássy út als Exklusiv- und Luxusgegend und die Nagykörút). Budapests bekannteste Einkaufs- und Flaniermeile ist die Váci utca, in der sich Cafés, Restaurants und Geschäfte aneinanderreihen. Ein ebenso beliebtes Bummelgebiet ist der Dunakorzó, der an der Pester Seite der Donau von der Kettenbrücke bis zur Erzsébetbrücke verläuft.
 
Budapest verfügt über sechs prächtige Markthallen, die in der Mehrzahl Märkte beherbergen. Der größte und imposanteste überdachte Markt der Stadt ist die am Fővámplatz erbaute Großmarkthalle. Diese ist immer noch ein gut besuchter, lebendiger Markt, dessen Besuch einen Einblick in den ungarischen Alltag gewährt. Neben frischen Erzeugnissen und speziellen ungarischen Lebensmitteln gibt es auch Kunsthandwerk und Souvenierartikel. Im ersten Stock findet im Restaurant Fakanál an jeweils Vormittags ein ungarischer Kochkurs für Touristen statt. Im Untergeschoss ist das größte Angebot an exotischen Gewürzen und Lebensmittel in Budapest zu finden.

Die Geschäfte sind normalerweise wochentags von 10-18 Uhr, Samstags bis 13 Uhr geöffnet. Die Einkaufszentren haben einheitliche Öffnungszeiten: Montag bis Samstag 10-21 Uhr und Sonntag von 10-18 Uhr. Größere Supermärkte, wie beispielsweise einige Filialen von Tesco, sind rund um die Uhr geöffnet.

mammut Shopping Center ©gabrillu - CreativeCommons/Flickr  Shopping Westend City Center  ©kyz - CreativeCommons/Flickr  Westend City Center ©decade_null - CreativeCommons/Flickr

Kaufhäuser, Shopping Center und Shopping Malls

Adresse

Westend City Center H-1062 Budapest,
Váci út 1-3
Mammut Shopping and Entertainment Center H-1024 Budapest,
Lövőház utca 2-6 (Bei Széna Platz)
Mom Park Shopping Center H-1123 Budapest,
Alkotás u. 53 (Alkotás Straße, Südbahnhof)
Intersport Duna Plaza H-1138 Budapest,
Váci út 178
Campona Shopping Center H-1222 Budapest,
Nagytétényi út 37-43
Eurocenter Òbuda Shopping und Entertainment Center H-1032 Budapest,
Bécsi út 154
Récsei Center H-1146 Budapest,
Istvánmezei út 6
Pólus Center H-1152 Budapest, Szentmihályi út 131
Duna Plaza H-1138 Budapest,
Váci u. 178
Europark H-1191 Budapest,
Üllői út 201
Lurdy Ház H-1097 Budapest,
Könyves Kálmán körút 12-24